Phrasenballsport überragt die 16,5-Armada

16,5 Punkte waren gestern der Limes, den es zu überschreiten galt, wenn man im Fußball-Quiz etwas erreichen wollte. Zwei Teams schafften es, vier erreichten genau jene ominöse Punktzahl, so dass der Club St. Pauli mit starken 16 Zählern schon außerhalb der Punkteränge lang. Auch dies ein Novum und deutliches Indiz für die Stärke und Ausgeglichenheit unserer kleinen Quizrunde im Osterdeich.

Die Triumph in der Februar-Ausgabe sicherte sich das Team Phrasenballsport mit erstklassigen 19,5 Zählern. Ob Barca-Legende, Afrika-Fragen oder der erste estnische Torschütze der Bundesliga-Geschichte, Phrasenballsport agierte besonders auf internationalem Terrain fehlerfrei und nahm der zeitplatzierten Konkurrenz vom FC Bayern München mit 18,5 Punkten so die entscheidenden Meter auf dem Weg zum Tagessieg ab.

Dahinter kam es dann zur Rudelbildung. Gleich vier Teams (Kommando Walter Frosch, Guido B., Siliconia Arnautovic und die Punktelieferanten) rollten mit 16,5 Punkten ins Ziel und teilten sich den dritten Platz. Ein denkwürdiges Ergebnis – auch für Wirt Sven, der aus „dem Ahlenfelder verteilen“ gar nicht mehr raus kam.

Für alle Abwesenden gibt es an dieser Stelle noch einmal sämtliche Fragen zum Nachspielen. Wie immer bitte im Sinne der Vergleichbarkeit ohne Rückgriff auf electronic Devices, befreundete Sportbild-Redakteuer und Telefonjoker.

1. Halbzeit

1. Zum Geburtstag ein Rausschmiss: Wie heißt der ehemalige Trainer des FC Porto, den der Sieg dank Auswärtstor-Regel gegen Eintracht Frankfurt auch nicht mehr retten konnte und der ganz charmant von seinem Arbeitgeber zu seinem 41. Geburtstag entlassen wurde?
A: Vitor Pereira B: Paulo Fonseca C: Benni McCarthy

2. Wer bin ich?
– Gestartet hat meine Karriere bei Rot-Weiß Erfurt und ich bestritt 10 Länderspiele für die DDR.
– Nach der Wiedervereinigung war ich unter anderem für den 1. FC Nürnberg, den MSV Duisburg und Schalke 04 in der Bundesliga aktiv.
– Wegen meiner semmelblonden Haare lautet mein Spitzname „Heino“.

3. Wer hätte gedacht, dass zwei in Deutschland nicht unbekannte Fußballer auf den Phillipinen als Fußballer des Jahres und Nationaltrainer die prägenden Figuren sind? Nennt mir bitte die Namen der beiden! Tipp: Der noch aktive Spieler gehört zum Kader von Eintracht Frankfurt, der Trainer hatte seine erfolgreichste Zeit als Aktiver beim FCK.

4. Welche beiden Eintracht-Spieler feiern hier gemeinsam mit der Club-Legende Charly Körbel den letzten Vereinstitel beim DFB-Pokalsieg 1988?

Quelle: Imago

5. Vergangene Woche gab der brasilianische Zauberfußballer Rivaldo sein Karriereende bekannt. Seinen wohl außergewöhnlichsten Treffer erzielte Rivaldo am letzten Spieltag der Saison 2000/2001 in der letzten Minute qals er einen Fallrückzieher von der Strafraumgrenze verwandelte und so den Katalanen die Champions League-Qualifikation sicherte. Gegen welchen Gegner erzielte Rivaldo dieses Traumtor?

6. Lionel Messi übertraf kürzlich mit seinen Toren 369, 370 und 371 im Trikot des FC Barcelona die bisherige Bestmarke welcher Clublegende mit philippinischen Wurzeln?

7. Mit Ivanauskas und Rudnevs gab es bereits Torschützen aus Litauen und Lettland in der 1. Bundesliga. Welcher estnische Spieler bescherte kürzlich mit seinem Treffer beim 1:1 in Hannover auch dem dritten baltischen Staat einen Bundesliga-Torschützen?

8. Die Heimspielstätte der Clubberer hieß bis vor kurzem noch easyCredit-Stadion, welchen Sponsorennamen trägt das Nürnberger Stadion seit dem letzten Jahr?

9. Der gerade verurteilte Uli Hoeneß spielte als Aktiver neben dem FC Bayern nur für einen weiteren Bundesligisten. Welchen?

10. Wenn die Nationalmannschaften von Kamerun und Niger aufeinandertreffen, würde es derzeit zu welchem deutschen Trainerduell kommen?

11. Eine simple Wasserflasche wird als einer der Gründe für das Brasiliens Achtelfinalaus bei der WM 1990 gegen Argentinien angeführt. Welcher Spieler bekam in dieser Partie von Diego Maradona eine Flasche mit einem Betäubungsmittel gereicht, klagte fortan über Schwindelgefühle und schlief anschließend im Mannschaftsbus ein?
A: Branco B: Taffarel C: Careca

2. Halbzeit

1. Nachdem wir bereits in einem vormaligen Quiz den ältesten WM-Teilnehmer mit Roger Milla gesucht und gefunden haben, suchen wir heute den jüngsten WM-Teilnehmer der Geschichte unter den folgenden Kandidaten.
A: Rigobert Song B: Norman Whiteside C: Pele

2. Welche italienische Fußballer gewann in den 90ern mit drei verschiedenen Vereinen vier Europapokaltitel ( Champions League 1996, UEFA-Pokal 1993, Pokalsieger-Pokal 1990 und 1998)?

3. Mit welchen beiden Mannschaftskollegen stoßen Klaus Augenthaler und Raimond Aumann hier auf der Wiesn anno 1990 an?

Wiesnbrand

Quelle: Imago

4. Wie heißt der Trainer, der das Unikum schaffte zwischen 1986 und 2002 mit fünf verschiedenen Ländern an fünf aufeinanderfolgenden WM-Turnieren teilzunehmen (1986 Mexiko, 1990 Costa Rica, 1994 USA, 1998 Nigeria, 2002 China)?

5. Welche Besonderheit ereignete sich bei dem WM-Vorrundenspiel 1958 zwischen Deutschland und Argentinien?
A: Argentinien spielte die Partie in den Vereinstrikots von Malmö FF
B: Argentinien musste aufgrund von Verletzungssorgen den eigentlichen Mittelfeldspieler Osvaldo Cruz im Tor aufbieten
C: Aufgrund von Verletzungen beendeten die Argentinier die Partie mit nur 8 Spielern

6. Wie heißt die sowjetische Torwartlegende, die als einziger Keeper Europas Fußballer des Jahres wurde?

7. Das diesjährige Champions League-Finale steigt in Lissabon im Estadio da Luz. Wo findet das Finale 2015 statt?

8. Wer schoß das entscheidende 2:1 in der Qualifikation zur WM 1990 gegen Wales und stellte somit erst die Weichen für den späteren Titelgewinn?

9. Welcher Verein gewann vor kurzem den afrikanischen Supercup, errang damit den 19. internationalen Titel und stellt damit den AC Mailand vor Probleme, da dieser den Slogan „Klub mit den meisten Titeln der Welt“ („Il club piu titolato al mondo“) sogar in Trikots integriert habt, der damit an Richtigkeit verloren hat?

10. Welcher Bundesliga-Spieler hat in der Historie der Liga mit 114 Gelben, 4 Gelb-Roten und 3 Roten Karten insgesamt die meisten Karten gesehen?

A: Sergej Barbarez B: Stefan Effenberg C: Bernd Hollerbach

11. Werder-Fans aufgepasst! Viele erinnern sich sicherlich an eines der „Wunder von der Weser“ als der RSC Anderlecht in der Saison 1993/94 nach einem 0:3-Rückstand nach 66 Minuten noch mit 5:3 besiegt werden konnte. Anders lief es im UEFA-Cup der Saison 1984/85 als Werder gegen den RSC Anderlecht nach einer 0:1-Niederlage im Heimspiel bereits durch zwei Tore eines Spielers mit 2:0 geführt hatte, als selbigem Spieler ein Eigentor unterlief, durch das Werder schließlich ausschied. Wer war der unglückliche Dreifachtorschütze?
A: Norbert Meier B: Frank Neubarth C: Wolfgang Sidka