Pawel Wojtala siegt auch im größten Fussballquiz aller Zeiten

“Monday, Monday, so good to me.” Wussten schon The Mamas and the Papas und so war es für uns absolut episch, am frühen Montagabend in den Galopper einzulaufen. Denn um 19:08 Uhr Ohrszeit waren quasi schon sämtliche Tische vergeben. Marco Fuchs wies uns mit augenzwinkerndem Stolz auf seinen ergatterten Platz darauf hin, dass er in weiser Voraussicht bereits am Sonntag im Galopper brunchen gewesen sei, um sich einen Platz für das Fussballquiz zu sichern. Er tat offenbar gut daran, denn scheinbar sorgte eine Ankündigung auf “Heute in Hamburg” mit Abbildung repräsentativer Fussballquiz-Stammgäste für einen zusätzlich erhöhten Zuspruch.

Der Andrang war schließlich so wahnsinnig groß, dass die Anzahl der Tische nicht mehr ausreichend war. So veranstaltete das Team Vokuhila ein Stehplatz-Quiz und die Treppe ließ sich generell kaum noch passieren. Für derart chaotische Rahmenbedingungen und die kurzfristige Verhinderung von Sven, lief das Quiz eigentlich bis auf den kleinen Rote-Karten-Fauxpas in der 2. Runde recht geordnet und reibungslos ab. Der dritte Beamer funktionierte, Quizzettel konnten kurzfristig nachproduziert werden und die Biervorräte reichten ebenfalls. Danke auf jeden Fall noch einmal an euch alle für euer großes Verständnis und besonders viel Liebe an unsere 3 1/2-Stunden-Steher.

Pawel Wojtala landet auch den 2. Stich

Ob nun beim 2-Tages-Dauerbrunch oder in welchem Trainingsumfeld auch immer, offenbar haben Marco und sein Team der SG Pawel Wojtala sich zumindest außerordentlich gut auf die Quiz-Ausgabe zum Themenfeld “Letzter Mann” vorbereitet und konnten verdient mit 49 Punkten den bereits 2. Tagessieg der noch jungen Fussballquiz-Saison verbuchen. Damit hat der Vor-und-auch-davor-Jahresgewinner Raging Giraffes vor der nächsten Quizzrunde das, was Olli Kahn Zeit seines Lebens verspürte: Druck! Vielleicht zeigen die Giraffen aber schon beim nächsten Mal ihre kahnesquen Tugenden (Anm. d. Red.: Eier) und schaffen noch den Turnaround zum Threepet.

Unmöglich ist dies ganz gewiss nicht, waren sie doch auch im letzten Jahr eher schleppend aus den Startblöcken gekommen, um dann dennoch unnachahmlich an der Konkurrenz vorbeizuziehen. Die Giraffen versprachen jedenfalls die sorgfältige Aufarbeitung der Krise. Und die Konkurrenz beobachtet derweil gespannt bis hoffnungsfroh das Marktgeschehen. Die größten Erfolge ihrer noch recht jungen Teamgeschichte erreichten derweil Malle Markus & Friends mit Platz 2 und Inges kalte Pilis mit einem geteilten dritten Platz. Glückwünsche dazu.

Poetry-Slam vs. “Fussballquiz oder so’n Scheiß”

Noch einmal zurück zum Setting der Quizrunde. Flankiert wurde unser schnuckeliges Event vom im 1. Stock stattfindenden Poetry Slam. So kam es neben dem ohnehin schon recht üppigen Andrang zu richtiger Schlangenbildung in Richtung Ausgang in Runde 3. Offenbar war Davids Question Slamming dem jüngeren Volk nicht fancy genug (O-Ton: “Hier ist Fussballquiz oder so’n Scheiß”), so dass von dem Publikum uns wohl keine Überläufer “drohen”. Unser Publikum spiegelte uns im Nachgang indes mehrfach und wiederholt, sich gut unterhalten gefühlt zu haben. Danke Leude, wir machen das schließlich für euch! <3

Schnaps für zwei Teams

Schnaps für alle gab es zwar nicht, aber die Schnapsfrage hatte erstmalig zwei Gewinner, da der Abstand zum richtigen Ergebnis identisch war. Insbesondere Die Punktelieferanten hatten lange keinen Schnaps mehr gesehen und dokumentierten dies in einem Tweet, der unter melancholisch veranlagten Statistikfreunden sicher als bahnbrechend aufgefasst werden dürfte. Prost Leute!

Familienzusammenführung powered by Fussballquiz

Apropos lange nicht gesehen: Dies galt auch für unsere zwei Quizteilnehmer Jana und Stefan. Letztmalig war dies offenbar beim Geburtstag von Janas Uroma vor rund 10 Jahren der Fall. Umso schöner, dass unsere kleine Quiz-Veranstaltung Großcousin und – cousine in diesem schnuckeligen Umfeld wieder zusammenbrachte. Vielleicht starten sie ja in der kommenden Saison als Team Fussballquiz United!

Erstaunlich ist allerdings, dass diese Rosamunde-Pilcher-artige Reunion erst jetzt stattfand, schließlich kommt Jana regelmäßig seit einem Jahr und Stefan sogar seit vier Jahren zu unserer Fragerunde. Umso schöner, dass es nun durch glückliche Fügung und zufällige Nachbarplatzlage geklappt hat. Wir präsentieren euch voller Stolz das schöne Bild dazu und freuen uns auch künftig über eure tollen Randgeschichten, die wir vielleicht im Moderationstunnel im ersten Moment gar nicht mitbekommen.

Pawel Wojtala marschiert

Ein Blick auf die Jahreswertung zeigt, dass Team Pawel Wojtala munter vorneweg marschiert und sich von derlei schönen Randgeschichten derzeit nicht vom großen Traum Gewinn der Jahreswertung ablenken lässt. Offenbar hat ein Teammitglied sogar Angst, sich zu sehr in unserem wunderbaren Tagespreis zu verlieren und möchte diesen daher präventiv anderen FCA-Fans übereignen, um den Fokus zu wahren.

Wir wünschen euch den nötigen Fokus beim Nachspiel der Ausgabe Fußball-Quiz 02/2018: Letzter Mann und freuen uns darauf, thematisch passend und zu Klaus’ großer Freude zum Komplex Echte Liebe” am 14. Mai wieder im Galopper begrüßen zu dürfen.

Bis dahin wünschen wir euch eine entspannte Ostervöllerei und hoffentlich mehr Sonne,

Henning, David & Sven

Schnapsfrage:
Auferstanden aus den Ruinen der GroKo-Verhandlungen wurde Angela Merkel kürzlich wieder zur Bundeskanzlerin der BRD gewählt. Aufgewachsen ist die Kanzlerin allerdings in der DDR, die seit 1990 nicht mehr existiert. Wie viele Länderspiele absolvierte die DDR Nationalmannschaft wohl in den Jahren Ihres Bestehens zwischen 1952 und 1990?

Runde 1

Frage 1: 2 Punkte
Marco Reus erzielte sein erstes Bundesligator gegen Leipzig. Damit hat er nun gegen alle 18 aktuellen Bundesligisten getroffen. Welche beiden aktuellen Bundesligaspieler schafften das ebenfalls?

Frage 2: 4 Punkte
Christian Titz ist der 10. HSV Trainer in den letzten 4,5 Jahren. Da kann man schon mal den Überblick verlieren. Welche Trainer fehlen in der Liste?

Frank Pagelsdorf 01. Jul 97 17. Sep 01
Holger Hieronymus 18. Sep 01 03. Okt 01
Kurt Jara 04. Okt 01 22. Okt 03
a 23. Okt 03 17. Okt 04
Thomas Doll 18. Okt 04 01. Feb 07
Huub Stevens 02. Feb 07 30. Jun 08
Martin Jol 01. Jul 08 26. Mai 09
b 01. Jun 09 26. Apr 10
Ricardo Moniz 26. Apr 10 30. Jun 10
Armin Veh 01. Jul 10 13. Mrz 11
c 13. Mrz 11 19. Sep 11
Rodolfo Cardoso 19. Sep 11 10. Okt 11
Frank Arnesen 10. Okt 11 16. Okt 11
Thorsten Fink 17. Okt 11 17. Sep 13
Rodolfo Cardoso 17. Sep 13 24. Sep 13
Bert van Marwijk 25. Sep 13 15. Feb 14
Mirko Slomka 17. Feb 14 15. Sep 14
d 16. Sep 14 22. Mrz 15
Peter Knäbel 22. Mrz 15 14. Apr 15
Bruno Labbadia 15. Apr 15 25. Sep 16
Markus Gisdol 26. Sep 16 21. Jan 18
Bernd Hollerbach 22. Jan 18 12. Mrz 18
Christian Titz 13. Mrz 18

Frage 3: 4 Punkte
Oliver Baumann gehört seit dem Heimspiel gegen Freiburg zum Dutzend der Torhüter, die jeweils mindestens 125 Bundesligaspiele für 2 Vereine absolvierten, nämlich für Hoffenheim und eben Gegner Freiburg. Außer ihm gelang das unter anderem Manuel Neuer, Jörg Butt, Jens Lehmann, Richard Golz, Eike Immel, Uli Stein und Gerhard Heinze. Wer sind die anderen 4, denen dies gelang?

Frage 4: 1 Punkt
Der FC Bayern zieht an der Tabellenspitze einsam seine Kreise. Den 2012/13 selbst aufgestellten Bundesligarekord an Punkten in einer Saison können sie jedoch nicht mehr überbieten. Wie viele Punkte hatten die Münchner damals?

Frage 5: 5 Punkte
St. Pauli, Chelsea, Schalke 04. Aus den Namen verschiedener Stadtteilklubs kann man als Fachfremder nicht sofort erkennen, in welcher Stadt sie beheimatet sind. In welchen Städten spielen folgende Vereine? Hinweis: Anderlecht als Gemeinde gilt natürlich nicht als Stadt.
a. Levante UD
b. FC Midtjylland
c. RSC Anderlecht
d. Heart of Midlothian FC
e. BK Häcken

Frage 6: 2 Punkte
Paul Verhaegh verschoss gegen Schalke schon den fünften Wolfsburger Elfmeter in dieser Saison. Gegen Bremen war der Penalty immerhin im Nachschuss drin. Welche beiden Spieler verschossen die 3 Elfmeter gegen Hoffenheim, Schalke und Hertha?

Frage 7: 3 Punkte
Vor gut einem Jahr erzielte Karim Bellarabi angeblich das 50.000 Tor der Bundesliga. Angeblich deshalb, weil wegen Lizenzentzügen, Spielumwertungen am Grünen Tisch und abgebrochenen Spielen nicht ganz klar ist, welche Tore überhaupt gelten. Glauben wir mal den Daten von transfermarkt. Demnach gehen gut 70% der Tore auf das Konto von Deutschen, welche 3 Nationen folgen mit 1356, 857 bzw. 856 Toren auf den Plätzen 2-4?

Runde 2

Frage 1: 2 Punkte
Letzter Mann, Notbremse, glatte Rote Karte. Dies ist die klassische Variante für einen direkten Platzverweis. In der langen, deutschen WM-Geschichte haben insgesamt 5 Spieler glatt Rot bekommen. Nennt neben dem relativ unbekannten Hans Pesser bei der WM 1938 und Erich Juskowiak 1958 zwei der drei Spieler der jüngeren Geschichte?

Frage 2: 4 Punkte
Das Freundschaftsspiel gegen Belgien am 12. September 1990 war das letzte Spiel der DDR Nationalmannschaft. Die Begegnung war ursprünglich als Qualifikationsspiel zur Europameisterschaft 1992 vorgesehen, bei der die DDR in Gruppe 5 gemeinsam mit der Bundesrepublik gewesen wäre. Da sich aber die Deutsche Wiedervereinigung schneller als erwartet vollzog, meldete der Deutsche Fußball-Verband (DFV) seine Mannschaft von der Qualifikation ab. Dieses erste, bereits terminierte „Gruppenspiel“ wurde dennoch als Freundschaftsspiel ausgetragen, um Schadensersatzforderungen des belgischen Fußballverbandes abzuwenden. Trainer der DDR-Mannschaft war Eduard Geyer, der insgesamt 36 Spieler einlud, von denen aber 22 absagten, sodass seine Mannschaft lediglich aus 14 Spielern bestand. Sie alle kamen bei der Begegnung zu einem Einsatz. Der bereits im Westen aktive Matthias Sammer erzielte beide Treffer zum 2:0 Sieg, insgesamt blieb die DDR im Jahr 1990 in allen 7 Länderspielen ungeschlagen (6 S, 1 U).
Auch einige der letzten DDR-Nationalspieler folgten Sammer und wechselten in den Westen. Zu welchen Westvereinen wechselten die folgenden Spieler?
a. Heiko Bonan (zur Saison 91/92)
b. Heiko Scholz (zur Saison 92/93)
c. Heiko Peschke (zur Saison 91/92)
d. Uwe Rösler (zur Saison 92/93)

Frage 3: 2 Punkte
Horst Hrubesch ist der erste Mann seit 1996, der auf der Bank der Frauen-Nationalmannschaft Platz nimmt. Insgesamt ist Hrubesch ohnehin erst der insgesamt 5. Trainer der A-Nationalmannschaft der Damen. Er, die geschasste Steffi Jones und Silvia Neid sind bekannt, wir suchen den Mann und die Frau, die davor das Zepter schwangen.

Frage 4: 1 Punkt
Wenn der letzte Mann sich in die Offensive einschalten muss, gilt es meistens einen Rückstand zu egalisieren. So geschehen 2015, als letztmalig und insgesamt erst zum dritten Mal nach Jens Lehmann und Frank Rost welcher Keeper aus dem Spiel heraus einen Bundesliga-Treffer erzielte?

Frage 5: 2 Punkte
Er soll„sein ganzes Leben lang kein Glück mehr haben“ sagte ein verbitterter Toni Polster über jenen Spieler, der mit seinem Handspiel auf der Linie mit anschließender Falschaussage gegenüber dem Schiedsrichter den Kölner Abstieg 1998 maßgeblich beeinflusste. Wir suchen den Schalker Handspieler und den damaligen Siegtorschützen zum 1:0 der Knappen.

Frage 6: 6 Punkte
Wir suchen die 6 Torhüter in den gezeigten drei Partien
a. BL 1999/2000, 34. Spieltag: Unterhaching – Leverkusen
b. WM-Finale 1994: Italien – Brasilien
c. DFB-Pokalfinale 2015: Dortmund – Wolfsburg

Frage 7: 4 Punkte
Wenn der Ball nur noch über die Linie rollen muss und dann doch noch ein Spieler schneller ist. Wir zeigen 4 spektakuläre Rettungsaktionen, nennt uns den jeweiligen Spieler.

Runde 3

Frage 1: 4 Punkte
Das Trainerkarussell dreht sich unaufhörlich, nicht nur in der Bundesliga. Bei welchen Teams sind die folgenden Personen aktuell Trainer?
a. Alexander Zorniger
b. Thomas Brdaric
c. Gernot Rohr
d. Bernhard Trares

Frage 2: 3 Punkte
Claudia Pizarro ist nach seinem Treffer gegen Stuttgart inzwischen der viertälteste Torschütze der Bundesligageschichte. Er war bei dem Treffer 39 Jahre und 152 Tage alt. Noch älter waren nur 2 Bremer und ein weiterer Kölner, die mit 39 bzw. 40 Jahren trafen. Welche?

Frage 3: 1 Punkt
Die Trikotnummer 12 ist in der Bundesliga häufig den Fans vorbehalten und wird daher nicht mehr an Spieler vergeben. Nur ein Verein macht eine Ausnahme, der gesuchte Spieler stand kurioserweise neulich in den Schlagzeilen. Wer ist gesucht?

Frage 4: 6 Punkte
Auf der fußballerischen Reise einen Stop in der Bundesliga. Wie jedes Jahr tauchen Spieler auf, machen ein paar Spiele und Tore und verschwinden wieder von der Bildfläche. Für welchen Verein absolvierten die folgenden Spieler Bundesligaspiele?

a. Der Rekordtorschütze und Kapitän der maltesischen Fußballnationalmannschaft Michael Mifsud spielte zwischen 2001 und 2003 21x in der Bundesliga und schoss 2 Tore.
b. Der Brasilianische Nationalspieler Luizão wechselte nach der WM 2002 in die Bundesliga, verließ diese Anfang 2004 nach 26 Spielen und 4 Toren bereits wieder und tingelte wie zuvor weiter munter durch Brasilien und Japan.
c. Bei einem Freundschaftsspiel gegen Guatemala kam Gláuber Berti zu einem Länderspiel für Brasilien, zwischen den Karrierestationen Atletico Mineiro, Manchester City und Rapid Bukarest war er zwischen 2006 und 2008 auch 51x in der Bundesliga aktiv.
d. 16 Länderspiele für Argentinien, 90 Bundesligaspiele und 1 Tor. Für Facundo Quiroga war der Ausflug nach Deutschland von 2004-2008 nicht ganz so erfolgreich wie seine Zeit zuvor in Portugal. Er wechselte anschließend zu River Plate.
e. Der Kameruner Joël Epalle ist nicht nur der Cousin von Thimothée Atouba, sondern auch Griechischer Doublesieger 2004. Von 2007-2010 in der Bundesliga aktiv (92 Spiele, 8 Treffer) holte ihn anschließend Winfried Schäfer zum FC Baku und sorgte mit dem Einsatz des nicht spielberechtigten Spielers für das Europa League Aus und seinen Rauswurf.
f. Der georgische Nationalspieler Archil Arveladze machte 2000-2001 einen Stop in der Bundesliga und zwar bei dem Verein, für den auch sein Bruder Rewas Arveladze in den 90ern gespielt hatte. Aufgrund von vielen Verletzungen machte er nur 29 Spiele (7 Tore) und kam von Anfang 2002 bis Mitte 2003 nicht mehr zum Einsatz.

Frage 5: 2 Punkte
In der Saison 1995/96 kassierte ein Absteiger mit 37 weniger Gegentore als der Meister der Saison mit 38. Wer sind die gesuchten Vereine?

Frage 6: 3 Punkte
Zur Saison 2008/09 wurde die Relegation wieder eingeführt. Seitdem gab es legendäre, wie auch trostlose Duelle zwischen Bundesliga Sechzehnten und Zweitliga Dritten. Wir suchen den jeweiligen Gegner der aufgelisteten Duelle.
a. 2009/10: xy gegen Nürnberg (0:1, 0:2)
b. 2010/11: VfL Bochum gegen xy (0:1, 1:1)
c. 2012/13: Kaiserslautern gegen xy (1:3, 1:2)

Frage 7: 2 Punkte
Zlatan goes LA. Mit einer sehr dezenten Zeitungsanzeige verkündete der exzentrische Schwede seinen Wechsel in die Stadt der Engel. Bei Galaxy trainiert der Superstar künftig unter einem deutschen Trainer und im Stab befindet sich als Torwart-Trainer noch ein ehemaliger Keeper von Eintracht Frankfurt. Wie heißen die beiden?