Die Punktelieferanten feiern standesgemäße Krönung

Mit einem seeeeeehr überlegenen Tagessieg beim finalen Fussballquiz #8 Champagnerfussball schloss das Team der Punktelieferanten die Saison standesgemäß ab und konnte die feierliche Zeremonie im Glitzerkonfetti-Regen sichtlich in vollen Zügen genießen. Satte 56 Punkte und damit sieben bzw. neun Punkte Vorsprung auf die Raging Giraffes und Dirty Mike und seine Boys auf den weiteren Podiumsplätzen, machten Erinnerungen an Uli Hoeneß und seinen Fernglasspruch wach.

Best winner ever

Im Gegensatz zu den damals schwächelnden Bayern brauchte die Konkurrenz bei den Punktelieferanten indes tatsächlich fast ein Fernglas. 44 Punkte Vorsprung in der Jahreswertung vor den zweitplatzierten und entthronten Vorjahresgewinnern der SG Pawel Wojtala, mit 401 Punkten die größte jemals erspielte Gesamtpunktzahl in einem Jahr und immer auf dem Podium. So wird man letztlich zum souveränen Jahressieger. Well played, liebe Punktelieferanten!

Bei der Verleihung des Jahreshauptpreises konnten wir ganz groß auftrumpfen und jedem Teammitglied neben dem Pokal und dem Medaillenschmuck ein Fifa20-Spiel zur kurzweiligen Durchzockung der kalten Vorweihnachtszeit mitgeben. Props gehen hier an Simon von den Gulasci-Kanonen und eben EA, der uns diesen tollen Gewinn zur Verfügung stellte. Bester Mann!

Warum aber waren die Punktelieferanten in diesem Jahr so souverän? Sicherlich haben sie mit der Verpflichtung von Thorsten im Laufe der letzten Saison das passende fehlende Mosaikstück zum ganz großen Wurf gefunden. Dass dieser zu jeder Quizausgabe extra aus Hannover anreist, ehrt uns besonders. Naja, und das vier der Teammitglieder beruflich Quizfragen für unterschiedliche Formate erstellen, ist sicherlich auch nicht von Nachteil. Man kann uns und unsere Gedankengänge von allen Teams offenbar am besten lesen.

Giraffes rücken auf Platz 3 der ewigen Tabelle

Auch hinter den Tages- und Jahresgewinnern gab es Bewegung. Der zweite Platz der Raging Giraffes bringt die Eilbeker auf den Treppchenplatz der ewigen Fussballquiz-Tabelle. Wahrscheinlich ist euch dieser Meilenstein noch gar nicht bewusst. Danke für so viel Treue, Jungs!

Danken möchten wir an der Stelle auch den 57 verschiedenen Teams, die sich in 2019 auf die Suche nach freien Tischen, Stühlen oder sonst irgendetwas “Besetzbarem” im Galopper gemacht haben, um an mindestens einem unserer Fussballquiz-Abende teilzunehmen. 10 Teams verpassten sogar kein einziges Quiz. Dieser Zuspruch macht uns sehr stolz und eure stets dankbaren und anerkennenden Worte beim “Nach Hause gehen” tun wahnsinnig gut.

Danke fürs Danke sagen

Deshalb möchte wir auch noch einmal allen Teilnehmern im Mikrokosmos Fussballquiz Hamburg unseren Dank aussprechen. Vielleicht gilt Deutschland als Ganzes nicht gerade als Weltmarktführer im Bereich Komplimente und positive Rückmeldung, aber wir für uns können unserer lieben Fussballquiz-Herde (also euch) nur das Gegenteil bescheinigen. Ihr seid wahnsinnig emphatische “Vieldanker” und auch sonst stets unterstützend dabei. Sei es nun ein kleines über die Lippen gehuschtes “Danke” im Vorbeigehen, die große Variante inklusive schulterklopfender Teilumarmung und Kurzdialog nach ausnamslos jeder Quizausgabe durch das uns namentlich unbekannte Mitglied vom FC Porto und Versand (bitte sieh es uns nach, das mit dem Namensaustausch holen wir bei nächster Gelegenheit nach), das Anbieten von Preisen, die Art des Umgangs der Teams untereinander oder auch ein netter Tweet mit etwas zeitlichem Abstand. All das sorgt immer für ein besonderes Wohlempfinden beim und nach dem Fussballquiz. Kurz vorm dem Fest der Liebe also von uns noch einmal ein besonderer Dank dafür, liebe Fussballquiz-Gesellschaft!

Somit ist dann auch schon wieder ein Fussballquiz-Jahr vorüber. Wir lassen in den kommenden Tagen noch einen kleinen Jahresrückblick inklusive unseres Ausflugs nach Bella Italia folgen. Wir wünschen euch eine entspannte Vorweihnachtszeit und schöne Feiertage.

Auf bald,

David, Henning & Sven

Fußball-Quiz 08/2019: Champagnerfußball

Schnapsfrage:

Der DFB ist großer Anhänger vom Champagner-Fußball und gönnt sich auch gerne mal was. Während der WM 2014 soll er bspw. für eine vor Ort abgehaltene Präsidiumssitzung ganze 370.848 Euro ausgegeben haben. Dies soll der frühere DFB-Finanzdirektor und Compliance-Beauftragte Ulrich Bergmoser im Januar 2018 aufgelistet haben. Der Verband hat die Summe inzwischen in einer auf der eigenen Internetseite veröffentlichten Stellungnahme selbst korrigiert. „Unter Einbeziehung aller darin enthaltenen Kosten, Hotelbuchungen, Flüge und der besonderen Konstellation WM-Finale.“ versteht sich. Wir suchen diese Zahl.

Runde 1

Frage 1: 3 Punkte (gesamt 3)

Mit seinem 22. Jokertor gegen Leipzig setzte sich Nils Petersen wieder alleine auf Platz 1 der Liste der Rekordjoker. Welche 3 Spieler liegen mit 21, 18 und 16 Toren hinter ihm?

Frage 2: 4 Punkte (gesamt 7)

Mit dem Sieg im Berliner Derby holte der FC Union seine Bundesligapunkte 8 bis 10 und überholte in der ewigen Bundesligatabelle Schlusslicht Tasmania, die umgerechnet auf ebenfalls 10 Bundesligapunkte kamen. Vor den Köpenickern befinden sich die 6 Teams, die ebenfalls jeweils nur einer Saison im Oberhaus verbrachten. Nennt 4 davon. 

Frage 3: 2 Punkte (gesamt 9)

Welche beiden Spieler mussten in der aktuellen Saison bereits eine Gelbsperre absitzen? Tipp: Einer von Paderborn und einer von Mainz.

Frage 4: 4 Punkte (gesamt 13)

Noch 4 Spiele und Gigi Buffon könnte zum alleinigen Rekordspieler der Serie A werden und Paolo Maldini ablösen. Wie lauten die Rekordspieler aus Bundesliga, Premier League, Primera Division und Ligue 1? (Tipp: 2 Torhüter und 2 Feldspieler)

Frage 5: 3 Punkte (gesamt 16)

Ganze 4 Jahre hielt sich Wattenscheid 09 Anfang der 90er Jahre in der Bundesliga. Letzten Monat mussten sie nun den Spielbetrieb einstellen. Ein paar sind darüber traurig, für Uli Hoeneß späte Genugtuung, denn er bezeichnete den Bundesligaaufstieg 1990 als „das Schlimmste, was der Bundesliga passieren konnte“. 6 Spieler blieben dem Bochumer Stadtteilclub in seiner Erstligazeit treu und absolvierten jeweils über 100 Bundesligaspiele für sie. Wir suchen 3 der 6 Spieler.

Frage 6: 2 Punkte (gesamt 18)

Mit dem Spiel Hertha gegen Union gab es das insgesamt 7. Stadtderby in der Bundesliga. Welches Duell gab es bei den anderen 6 mit 36x am häufigsten und welches mit 2x am seltensten?

Frage 7: 3 Punkte (gesamt 21)

Nachdem vor 2 Monaten Kommentatoren erkannt werden mussten, ziehen wir jetzt mit Moderatorinnen nach. Nennt uns die Namen der 3 gezeigten Damen.

  1. https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/sportclub/sportclub8922_v-contentgross.jpg
  2. https://media.tag24.de/0/3/5/35393a1d0185bfe1c494.jpg 
  3. https://pbs.twimg.com/media/CcKatT7WEAEDKex.jpg 

Runde 2

Frage 1: 3 Punkte (gesamt 3)

Eine Meisterfeier im November hat einen entscheidenden Vorteil: Man kann den Champagner auf der Terrasse kalt stellen. Nicht nur beim Fußball-Quiz, sondern auch in diversen meist nordischen Ländern endet die Saison zum Jahresende. Wir suchen die diesjährigen Titelträger aus Norwegen, Schweden und den USA.

Frage 2: 4 Punkte (gesamt 7)

In England wird aus Respekt vor den Religionen und dem damit verbundenen Alkoholverzicht der Spieler seit dem vergangenen FA-Cup Finale bei allen FA Siegesfeiern nur noch mit alkoholfreiem Champagner gejubelt. Beim knappen Meisterfinale dürfte bekanntermaßen Manchester City mit dem autokompatiblen Prickelwasser anstoßen, wer waren die vier Teams die den Sieg im FA-Cup, Carabao-Cup, Community Shield und Meisterschaft im Frauenfussball entsprechend feiern durften?

Frage 3: 3 Punkte (gesamt 10)

Am besten trinkt sich der Champagner natürlich in einer Loge. Die meisten davon (nämlich 106) gibt es bei den Münchner Bayern in der Allianz Arena (106). Welches Stadion kommt mit 83 Logen auf Platz 2 und welche beiden Bundesligastadien haben gar keine Logen?

Frage 4: 1 Punkte (gesamt 11)

Zlatan Ibrahimovic würde für sich den Begriff Champagner-Fußball schützen lassen, wenn er das könnte. Nach seinem Selbstverständnis ist die Major League Soccer ohne ihn ohnehin nichts wert: “Wenn ich bleibe, ist das gut für die MLS, weil die ganze Welt zuschauen wird. Bleibe ich nicht, wird sich niemand an die MLS erinnern.” Dennoch wurde er nur zum zweitwertvollsten Spieler (Landon Donovan MVP Award) gewählt. Wir suchen den mexikanischen Stürmer vom Los Angeles FC, der in 31 Spielen der regulären Saison 34 Tore erzielte und dem diese Ehre zuteil wurde.

Frage 5: 4 Punkte (gesamt 15)

Die Champions League hat sich über die Jahre insbesondere ab dem Viertelfinale immer mehr zur geschlossenen Gesellschaft entwickelt, nur selten gibt es neben den üblichen Verdächtigen auch Überraschungsteams unter den letzten 8. Seit der Einführung 1992 waren 49 der insgesamt 54 Finalteilnehmer aus den 4 großen Ligen Spanien, England, Deutschland und Italien. Nennt die 4 Teams, die es ebenfalls geschafft haben und nicht aus aus den genannten Ligen kommen (einer 2x).

Frage 6: 2 Punkte (gesamt 17)

Wenn man von jemandem echten Champagnerfußball erwarten darf, dann natürlich von den beiden bekannten Teams aus der Provinz Champagne. Team 1 galt mit 6 Titeln und 2 Pokalsiegen in der Nachkriegszeit als Aushängeschild des französischen Fußballs, spielt aktuell in der Ligue 1 und steht trotz zwischenzeitlichem Konkurs auf Platz 15 der ewigen Tabelle der ersten französischen Liga. Team 2 mit der Abkürzung ESTAC enthält sogar den Begriff “Champagne” im Namen. Sie spielen in der Ligue 2 und scheiterten im Sommer in den Aufstiegsspielen zur Ligue 1. Welche Städte sind gesucht?

Frage 7: 4 Punkte (gesamt 21)

Bei Spielertransfers wurde sicherlich der eine oder andere Korken etwas zu früh geknallt. So auch bei Andreas Köpke und Bernd Schuster. Köpke wurde nach der EM 1996 beim VfB Stuttgart offiziell vorgestellt, entschied sich kurze Zeit später jedoch für einen anderen Verein. Dieser wiederum machte von einer Ausstiegsklausel aufgrund der ungewissen Vertragslage mit Stuttgart gebrauch, weshalb Köpke schließlich bei einem dritten Verein landete. Vergleichbar lief es bei Bernd Schuster. Der Spielmacher unterschrieb 1979 gleich 3 Verträge, wonach ein Gericht entscheiden musste, dass er zukünftig für den 1. FC Köln auflaufen musste. Wir suchen die 4 nicht genannten Vereine, also wofür entschied sich Köpke und wohin wechselte er letztendlich, und bei welchen beiden anderen Vereinen hatte Schuster einen Vertrag unterschrieben?

Runde 3

Frage 1: 3 Punkte (gesamt 3)

Welche 3 Bundesligastadien verbergen sich hinter folgenden Plänen?

Frage 2: 3 Punkte (gesamt 6)

Bei Spielen gegen den FC Bayern wurde der BVB mal wieder zur Schießbude. Wer hätte gedacht, dass vier aktuelle Erstligisten die höchsten Siege ihrer Bundesliga-Historie gegen Borussia Dortmund feiern konnten. Nennt uns drei der vier gesuchten Teams!

Frage 3: 3 Punkte (gesamt 9)

Nach der aus deutscher Sicht desaströsen WM 2018 ist vor der paneuropäischen EM 2020. Da lohnt sich doch mal ein kurzer Blick in die Geschichtsbücher. Wir suchen die Europameister der Jahre 1960, 1984 und 2000?

Frage 4: 3 Punkte (gesamt 12)

Insgesamt 15 Spieler haben 150 oder mehr Tore in der Bundesliga geschossen. 3 von ihnen waren allerdings nie Torschützenkönig einer Saison. Welche?

Frage 5: 3 Punkte (gesamt 15) 

Es gibt sie doch noch – die Kleinen. Welche 3 Nationen haben in der EM-Qualifikation bisher noch keinen einzigen Punkt geholt?

Frage 6: 4 Punkte (gesamt 19)

Euphorie in Köpenick, Alltag in Fröttmanning. Die Stadien von Bayern und Union waren bisher als einzige in jedem Bundesligaspiel ausverkauft. Insgesamt 14 Vereine kommen auf eine Auslastung von über 90%, nur 4 Vereine liegen mit maximal 80% deutlich darunter. Welche?

Frage 7: 2 Punkte (gesamt 21)

Ganz kurz vor der Ziellinie abgefangen – das wird den Punktelieferanten heute nicht mehr passieren. Aber es gab solche Situationen in der Bundesliga-Geschichte. Wir suchen das Team, dass durch den Last-Minute-5:1-Sieg von Eintracht Frankfurt gegen Kaiserslautern im Abstiegskampf 1999 noch abfangen wurde und das Team, welches 2003 durch drei Tore in den letzten 10 Minuten Mainz 05 und Jung-Kloppo im Aufstiegskampf 2003 den sicher geglaubten Aufstieg noch streitig machen konnte!